Orthop?ische Gemeinschaftspraxis Bonn Poppelsdorf
Ambulantes Operationszentrum

  Start  Orthop?ie, Bonn-Poppelsdorf  Behandlungsspektrum    Sprechzeiten  Orthop?ie, Bonn-Poppelsdorf  Kontakt

 

 

Orthop?ische Gemeinschaftspraxis Bonn Poppelsdorf

Kniearthrose

Rückenschmerzen

Osteoporose

Rheuma

Sprunggelenkverletzung

Neuigkeiten

* zertifiziert als Medizinprodukt zur Linderung der Symptome der Kniearthrose
Spritze könnte Gelenksoperationen ersparen

Gesundheits-Test Orthopädie

Hier klicken

Orthop?ische Gemeinschaftspraxis Bonn Poppelsdorf

Sprungelenkverletzung

Bei Sprunggelenkverletzungen könnten Sie schneller schmerzfrei und somit eher mobil sein.

Dank einer speziellen Hyaloronsäure-Formulierung könnten Patienten mit Sprunggelenkverletzungen bis zu sechs Tage früher wieder auf "stabile Füße" kommen, als mit der bekannten PECH-Behandlung allein. Darüber würde das Risiko sich erneut an derselben Stelle zu verletzen anhaltend vermindert.
Die Substanz wird entlang des verletzten Bandes injiziert. Die speziell für das Weichteilgewebe entwickelte Hyaluronsäure-Formulierung stützt das verstauchte Sprunggelenk wie ein "innerer Verband".

Die wichtigsten Fakten auf einen Blick:

  • die Substanz wird zweimalig entlang des verletzen Bandes injiziert: innerhalb von 48  Stunden nach der Verletzung und zwei bis drei Tage nach der ersten Injektion
  • sie enthält die spezielle Hyaluronsäure-Formulierung
  • am verletzten Band entsteht ein Komplex, der das Gelenk stützt
  • der Heilungsprozess könnte verkürzt werden, somit würde das Gelenk schneller wieder belastbar
  • das Risiko sich erneut an derselben Stelle zu verletzen könnte anhaltend reduziert werden

 

 

 

1 Knochenschwund     2 k?rpereigene Substanz

  Impressum